Menu

News über Finanzen

...bleiben Sie immer auf dem laufenden...

Sicher Geld anlegen mit einem Festgeldkonto oder einem Tagesgeldkonto

January 20, 2015


Das eigene Geld sicher (auf http://www.geldanlage-portal24.de/) anlegen ist in der heutigen Zeit mehr als nur notwendig, denn gerade in der Zukunft möchte kein Anleger auf irgendetwas verzichten müssen. Die heutigen Renten sind nicht mehr zeitgemäß und somit fallen viele Rentner in die Abhängigkeit des Sozialamtes. Dabei kann jeder Anleger schon heute in die Zukunft investieren und sich mit einem entsprechenden Geldanlage Vergleich informieren.
Der Geldanlage Vergleich stellt meist zwei Varianten der Geldanlage gegenüber. Zum einen wird das Tagesgeld angeboten und zum anderen das Festgeld. Der größte Unterschied bei diesen beiden Anlageformen ist die Anlagedauer. Beim Tagesgeld wird ein Konto eröffnet und der Anleger kann täglich über sein Kapital verfügen und jederzeit Überweisungen durchführen. Weitere Informationen zum Thema Tagesgeld und Tagesgeld-Vergleich finden Sie auf http://www.geldanlage-portal24.de/tagesgeld-vergleich/. Die Zinsen werden beim Tagesgeldkonto an die Zinssätze des Tages angepasst und in regelmäßigen Ausschüttungen auf das Konto überwiesen.


Die Einlagenhöhe kann der Anleger selber bestimmen, denn die Zinsen richten sich schließlich auch immer nach dem vorhandenen Kapital. Beim Festgeld hingegen muss eine festgelegte Summe hinterlegt werden. Festgeldkonten können schon ab einem Kapital von 500 Euro eröffnet werden, natürlich kann aber auch mehr Kapital angelegt werden, denn auch beim Festgeldkonto gilt, die Höhe der Zinsen wird anhand der Einlage berechnet. Einige Geldinstitute bieten auch die Möglichkeit ein Festgeldkonto zu eröffnen, ohne das eine festgelegte Einlage vorhanden sein muss.
Das hinterlegte Kapital ist dann für einen festgelegten Zeitraum nicht mehr verfügbar. Das Geldinstitut und der Anleger einigen sich im Vorfeld auf eine Vertragsdauer und innerhalb dieser Zeit kann der Anleger nicht über sein Kapital verfügen. Die Zinsen werden kurz vor Vertragsfrist aufgerechnet. Allerdings sollte klar sein, dass beim Festgeld die Zinssätze gleich bleiben und nicht steigen können.